Magnesiumnitridpulver, Mg3N2

Hallo, kommen Sie, um unsere Produkte zu konsultieren!

Magnesiumnitridpulver, Mg3N2

Herstellung von hoher Härte, hoher Wärmeleitfähigkeit, Korrosionsbeständigkeit, Verschleißfestigkeit und hoher Temperatur anderer Elemente der Nitrien ein Katalysator Additive für hochfestes Stahlschmelzen. Herstellung spezieller Keramikmaterialien. Herstellung von Speziallegierungsschaummitteln Wird bei der Herstellung von Spezialglas verwendet. Katalysierte PolymervernetzungenRückgewinnung von Atommüll. Katalysatoren für die Synthese synthetischer Diamanten und Katalysatoren für kubisches Bornitrid


Produktdetail

FAQ

Produkt Tags

>> Produkteinführung

Molekularformel  Mg3n2
CAS-Nummer  12057-71-5
Züge  braunes Pulver
Schmelzpunkt  800 C.
Aussehen  braunes Pulver
Verwendet  Herstellung von hoher Härte, hoher Wärmeleitfähigkeit, Korrosionsbeständigkeit, Verschleißfestigkeit und hoher Temperatur anderer Elemente der Nitrien ein Katalysator Additive für hochfestes Stahlschmelzen. Herstellung von speziokeramischen Materialien. Herstellung von Speziallegierungsschaummitteln Wird bei der Herstellung von Spezialglas verwendet. Katalysierte PolymervernetzungenRückgewinnung von Atommüll. Katalysatoren für die Synthese synthetischer Diamanten und Katalysatoren für kubisches Bornitrid

>> COA

COA

>> XRD

COA

>> Größenzertifikate

COA

>> Verwandte Daten

Die Molekularformel von Magnesiumnitrid lautet Mg3N2 und das Molekulargewicht beträgt 100,9494. CAS: 12057-71-5
EINECS: 235-022-1 Schmelzpunkt: 800 ° C, Siedepunkt: 700 ° C, grünlich gelbes Pulver oder Block, relative Dichte beträgt 2,712, 800 ° C Zersetzung, 700 ° C in Vakuumsublimation, Magnesium als ionische Verbindung nitriert, schnelle Hydrolyse in Wasser. In Säuren löslich, in Ethanol unlöslich, reagiert Magnesiumnitrid wie viele Metallnitride mit Wasser unter Bildung von Ammoniak.
Magnesiumnitrid ist weit verbreitet. Magnesiumnitrid ist ein unverzichtbarer Sinterassistent bei der festen Reaktion von Bornitrid- und Siliziumnitridkeramiken mit hoher Härte, hoher Wärmeleitfähigkeit, Verschleißfestigkeit, Korrosionsbeständigkeit und hoher Temperaturbeständigkeit. Magnesiumnitrid spielt eine wichtige Rolle bei der Rückgewinnung von Kernbrennstoff, der Reinigung der Magnesiumlegierungsschmelze und der Katalyse der hBN-Reaktion. Darüber hinaus kann Mg3N2 als Additiv Alaun effektiv entschwefeln und erhöhen, um die Dichte, Festigkeit, Zugkraft und Tragfähigkeit von Stahl zu verbessern.
Es hat eine breite Palette von Anwendungen; Magnesiumnitrid kann verwendet werden als:
1. Nitrid anderer Elemente mit hoher Härte, hoher Wärmeleitfähigkeit, Korrosionsbeständigkeit, Verschleißfestigkeit und hoher Temperaturbeständigkeit herstellen;
2. Bereiten Sie spezielle Keramikmaterialien vor.
3. Schaummittel zur Herstellung einer speziellen Legierung;
4. Zur Herstellung von Spezialglas;
5. katalytische Polymervernetzung;
6. Recycling von Atommüll;
7. Katalysatoren für synthetischen Diamant und kubisches Bornitrid;
8. Additive zum Schmelzen von hochfestem Stahl usw.
9. Magnesiumnitrid Mg3N2 (Vakuumverpackung)
10. VERWENDUNG von Mg3N2 als Additiv:
(1) Alternative Konstruktion von Nitridmagnesium (Mg3N2) in der Stahlschmelzmagnesiumentschwefelung, die günstig ist, um die Dichte der Stahlzugfestigkeit und -beständigkeit zu verbessern, den Gehalt an innerem Alaun (Vitriol) zu erhöhen, erreichte den Standard der chinesischen Regierung, der die Qualitätskonstruktion von vorschlug Stahl (2) unter Verwendung von Magnesiumnitrid (Mg3N2) Entschwefelung kann andere Additive reduzieren, was dazu beiträgt, die Produktionskosten von Baustahl in unserem Land zu senken. In den Produkten der Stahlfabrik liegen die durchschnittlichen Kosten pro Tonne unter 300-450 Yuan ($ 36.3-54.5) Anwendung:
1. Magnesium und Magnesiumlegierungen sind das leichteste Metallstrukturmaterial in technischen Anwendungen. Die Verformung der Kunststoffumformtechnik von Magnesiumlegierungen in den letzten Jahren hat sich zum weltweit wichtigsten Forschungsgebiet der Magnesiumlegierung für die Magnesiumlegierung entwickelt, das in Zukunft den Energiemangel einnehmen wird Derzeit wichtigere Position, Magnesiumlegierung in der Luft- und Raumfahrt Automobilelektronik Bauindustrie und im täglichen Leben ist ein unverzichtbares wichtiges Material, aber Magnesiumlegierung in der weit verbreiteten gleichzeitig hat sie immer noch ihre Schwäche, wie niedrige Härte, Festigkeit und Schmelzpunkt ist niedriger als unedle Metalle wie Stahl, wie die Fähigkeit der plastischen Umformung von Magnesiumlegierungen verbessert werden kann, ist die Forschung von Magnesiumlegierungen zur Forschung von Magnesiumlegierungen geworden. Daher hat das Streben nach einer guten Härte, Festigkeit, aber auch hoher spezifischer Festigkeit und spezifischer Steifheit eine wichtige akademische und industrielle Anwendung Wert (2) in den letzten Jahren, zusammen mit der Entwicklung der High-End-Mechanik Produktionsanforderungen an chemische und elektrische Produkte, an die die mechanischen Eigenschaften der Magnesiumlegierung weiter verbessert werden müssen, mit partikelverstärktem Magnesiummatrix-Legierungsmaterial kann gleichzeitig eine Magnesiumlegierungsmatrix ausüben und den Nutzen der Phase verbessern, die Festigkeit des Magnesiums signifikant verbessern Legierung mit Elastizitätsmodul der Härte und Verschleißfestigkeit und partikelverstärktem Magnesiummatrix-Legierungsmaterial aufgrund seiner geringen Kosten, Festigkeit. Die Steifigkeit ist hoch. Im Bereich der modernen industriellen Produktion, wie der fortschrittlichen Fertigung, haben breite Anwendungsaussichten (3) auf der Grundlage der obigen Ausführungen Zweck ist die Verwendung von ungiftigen, verschmutzungsfreien Magnesiumlegierungs-Magnesium-Nitrid-Nanoröhren-Partikeln, um die Festigkeit der Magnesiumlegierungsmaterialien zu verbessern, gleichzeitig eine gute Zähigkeit und Härte zu erzielen und die Leitfähigkeit und Wärmeleitfähigkeit von Magnesium wirksam zu verbessern Die chemische Zusammensetzung und der Qualitätsfaktor des Legierungssubstratmaterials sind: Magnesi um Mg: 90-98, die verbleibenden Bestandteile für Aluminium-Al zum Patent, um die Leistung der Magnesiumlegierung in der bestehenden Magnesiumlegierung unseres Landes im Patent 200880017616.2 durch Zugabe von Indium-Scandium-Yttrium und anderen Edelmetallen und 2-3% Seltenen Erden zu verbessern Metalle, Schmelzen der fertigen Probe Korngröße kleiner oder gleich 3 Mikron, die Erfindung fügt mehr Edelmetallelementgehalt = hohe, hohe Herstellungskosten in das Patent 201210324168.9, Auswahl in der Lage, die amorphe Bildung der Mg-Legierung zu verbessern (Er, Cu, Ag) wählt als Legierungselemente das übliche Guss- und Heißextrusionsverfahren zur Herstellung des Legierungsmaterials aus und weist nach dem Gießen und Extrudieren für Magnesiumlegierungen mit den oben genannten Legierungen den Seltenmetallzusatz auf, kann zwar die Duktilität von Magnesiumlegierungsmaterialien verbessern, jedoch die Härte und Abriebfestigkeit erhöhen, jedoch erhöhen Die Kosten für das Schmelzen von Magnesiumlegierungen müssen zur weiteren Erzielung einer höheren Festigkeit und Abriebfestigkeit weiter eingehend untersucht werden 201610474622.7 schlägt einen Verarbeitungsprozess vor, bei dem stabile, kostengünstige, umweltfreundliche Emissionen unter den Bedingungen einer konventionellen Schmelzproduktion von Magnesium-Nitrid-Kohlenstoff-Nanoröhren hergestellt werden können wurde daher durch Hinzufügen von Magnesium-Nitrid-Kohlenstoff-Nanoröhren zur Verbesserung der Partikelreaktion zu den mechanischen Eigenschaften von Magnesiumlegierungsmaterialien stark erhöht.


  • Bisherige:
  • Nächster:

  • Schreiben Sie Ihre Nachricht hier und senden Sie sie an uns